CV deutsch/english

Anna Schölß

1983 geboren in Ingolstadt

2003 Studium Kunstgeschichte, Theater-Film und Medienwissenschaften

Universität Wien

2004 Studium Bühnen-und Kostümbild bei Prof. Toffolutti,

Akademie der Bildenden Künste München

2006 Erasmus-Stipendium Malerei und Animation, Krakau (Polen)

2007 Free Mover Stipendium Cuenca (Spanien)

2008 Studium Malerei und Grafik Klasse Prof. Peter Kogler

2010 Studium Malerei Klasse Prof. Jerry Zeniuk

2011 Diplom Akademie der Bildenden Künste München

lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in München und Kochel am See

 

Ausstelllungen/Förderungen (Auswahl )

2017

dissect/shelter, Installation Schölß/Zaes, oikoshaus Schlehdorf

arkadenale- go to paradise, Kunstarkaden München

2016

schölß&schölß: „zwei“, Juliane und Anna Schölß, Eröffnungsausstellung der Künstlerinnenreihe „Der Oktober ist eine Frau“, Stadtgalerie Ingolstadt

Bühne und Videoinstallation für SJÖ, Echoraum Wien

2015

„Werkschau“, Galerie Bildfläche, Eichstätt

„color va Bene“, Alte Apotheke Benediktbeuern

Schölß/Zaes: Hinterland., Galerie Worb (CH)

„Neue Münchner Malerei VI“, Galerie Stefan Vogdt

Aufnahme in das Bayerische Atelierförderprogramm

 2014

Gewinnerin des Kunstschub Worb (CH) mit Marcel Zaes

Festival „Praries Urbaines„, orbital garden, Bern (CH) Rauminstallation und Artwork für Marcel Zaes

Ostrale 2014, Internationale Ausstellung für zeitgenössische Kunst, Dresden

Kunstmesse Ingolstadt

lack of hinterlands, Ausstellung mit Marcel Zaes, stadtgalerie Bern (CH)

2013

Artist in Residence bei residency.ch in Bern (CH)

Förderung Oswald-Malura-Stiftung

ten times. Kunstaktion mitt Marcel Zaes, schauraum Olten (CH)

FarbenRaum, Einzelausstellung HSK Ingolstadt

WÜSTEN I-VIII : eine abstrahierte temporäre Landschaft mit Marcel Saegesser und Cornelia Adam

Stationen:

Tojo-Theater, Bern (CH),  Kunstarkaden München, Outnow!-Festival (Bremen) , Hochstätt (Bayerisches Oberland), schwere reiter, (München), darb 1718 Kairo (Ägypten), Weiße Wüste ( Ägypten), Schwarze Wüste (Ägypten)

Förderung Kulturreferat München

Förderung Bayerischer Musikfonds

Lyrelles Licht„-Anna Schölß und Cornelia Adam, Kunstarkaden München

Katalogförderung lfa Förderbank

2012

Neuseeland-Reise

„New See“, Malerei Anna Schölß, Offenes Atelier München

I. Internationale Biennale Hamburg, Galerie am Michel Hamburg

„Anna Schölß – Malerei“,  Ausstellung Hochseegalerie Helgoland

Offenes Atelier, Schwanthalerstraße,

Ägyptenreise:  WÜSTEN – deserts;

Performance at darb 1718, Cairo, Egypt

mit Marcel Zaes, Nela Adam und ägyptischen Gastkünstlern

2011

„intents II“, Halle 50, Ausstellung und Performance

„intents“ , Diplomausstellung Akademie der Bildenden Künste München

THE LAST PLACE (LEFT)/intents“, Konzertante Klangskulptur und Rauminstallation, Outnow-Festival Bremen mit Marcel Zaes (CH)

„Helgoland und Farbe“, Ausstellung Hochseegalerie Helgoland

„Cover (me) and see (sea)“, zimmer frei-Hotel Mariandl, München;Performative Rauminstallation mit Nela Adam, Marcel Zaes und Gästen

CD-Release-Tour THE LAST PLACE (LEFT)/intents;  München,

i-camp//tonus-label-Labor, Bern(CH)// Metallgarten, Worb (CH), //Cully (CH)

„Kultüren“, Offenes Atelier, Malerei Anna Schölß,, München

2010

„erdung“, Einzelausstellung im Büro der Grünen- Fraktion, Ingolstadt

„Fernbeziehung“, Gruppenausstellung in Zusammenarbeit mit Daniel Kiss, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

Jahresausstellung, Akademie der Bildenen Künste München

„Earth and Sky“, Ausstellung Hochseegalerie Helgoland

2009

„Wunderkammer-Die Ratten stürmen das sinkende Schiff“, 

Färberei München

„JA 09“, Groupshow Klasse Peter Kogler, Akademie der Bildenden Künst München

„Die Frau von Nebenan“, Projekt mit Angela Dwyer, Gartenhaus der Kunst

 

CV english

2011 Diploma Academy of Fine Arts, Munich
2008 Studies in Painting and Graphics at the Academy of Fine Arts, Munich with Prof. Jerry Zeniuk and Prof. Peter Kogler
2007 Free Mover Scholarship for Painting at the Academy of Fine Arts, Castilla La Mancha (Spain) 2006 Erasmus Scholarship for Painting and Animation at the Academy of Fine Arts, Cracow (Poland) 2004 Studies in Stage and Costume Design at the Academy of Fine Arts, Munich with Prof. Ezio Toffolutti
2003 Studies in History of Art, Theatre and Media Studies, Vienna University
Voluntary for Stage Design at Deutsches Theater Berlin 2002 A-Levels in Ingolstadt
1983 born in Ingolstadt, Germany
lives and works in Munich and Kochel am SeeExhibitions, Grants, Awards (Selection)

2015 Production grant with the artist duo Schölß-Zaes for a solo exhibition, Gallery Atelier Worb/Berne
2014 „Lack of hinterlands“ – Exhibition Anna Schölß and Marcel Zaes, Stadtgalerie Bern (CH) Admission in the studio support programme Bayern
2013 Artist in Residence at residency.ch, Bern (CH)
Scholarship, Oswald-Malura-Stiftung
ten times, Performance with Marcel Zaes, schauraum Olten (CH)
FarbenRaum, solo exhibition at HSK Ingolstadt
WÜSTEN I-VIII an abstract temporary landscape with Marcel Zaes and Cornelia Adam WÜSTEN VIII – Tojo-Theater, Bern (CH)
WÜSTEN VII – Kunstarkaden Munich
WÜSTEN VI – Bremen, Outnow Festival
WÜSTEN V – Hochstätt, Bavaria
WÜSTEN IV – schwere Reiter, Munich
Project scholarship, Kulturreferat München (City of Munich)
Project scholarship Bayerischer Musikfonds (Bavaria)
„Lyrelles Licht“ – exhibition, Anna Schölß and Cornelia Adam, Kunstarkaden Munich Monograph sponsorship by lfa Förderbank
2012 Journey to New Zealand
I. Internationale Biennale Hamburg, Galerie am Michel Hamburg
„Anna Schölß – Malerei“, exhibition, Hochseegalerie Helgoland (Germany) Open studio, Schwanthalerstraße
Journey to Egypt:
WÜSTEN III – darb 1718 Cairo
WÜSTEN II – White Desert, Egypt
WÜSTEN I – Black Desert, Egypt
2011 „intents II“, Halle 50, exhibition and performance
„intents“, diploma exhibition at at Academy of Fine Arts, Munich
„THE LAST PLACE (LEFT) / INTENTS, sound sculpture and installation,
Outnow!-Festival Bremen with Marcel Sagesser (CH)
„Helgoland und Farbe“, exhibition, Hochseegalerie Helgoland (Germany)
„Cover (me) and see (sea)“, zimmer frei-Hotel Mariandl, Munich
performative room installation with Nela Adam and Marcel Zaes
CD release tour THE LAST PLACE (LEFT) / INTENTS; Munich,
i-camp // tonus-music-Labor, Bern (CH) // Metallgarten, Worb (CH), // Oxymore Cully (CH) „Kultüren“, open studio, Paintings by Anna Schölß, Munich
2010 „erdung“, solo exhibition, Grünen Büro Ingolstadt „Fernbezieung“, exhibition, Gartenhaus der Kunst Munich
Annual exhibition, Academy of Fine Arts, Munich
„Earth and Sky“, exhibition, Hochseegalerie Helgoland (Germany)
2009 „Wunderkammer-Die Ratten stürmen das sinkende Schiff“, Färberei Munich
„JA 09“, group show, Peter Kogler class, Academy of Fine Arts, Munich
„Die Frau von Nebenan“, project with Angela Dwyer, Gartenhaus der Kunst, Munich
2008 „Sopa de Caracol“, Galerie Jamete, Cuenca „messe“, Altes Heizkraftwerk, Munich
„Altbau oder Neuland“, group show
„Junge Kunst BBK Ingolstadt“, group show „landart crime of the butterfly“, Katowice (Poland)