k&k präsentiert: Beste Aussichten

Kleine Formate auf Plateau in ländlicher Umgebung mit Naherholungswert

Eröffnung am Sonntag den 30.9. 11 Uhr mit einer Lesung von Jan Erbelding und dem Cafémobil Ronja
Finissage am Sonntag den 14.10. 16 Uhr mit Technovortrag von Marcel Ralle
Öffnungszeiten Sonntage 30.9., 7.10. und 14.10.2018 jeweils von 12-18 Uhr

Cohaus Kloster Schlehdorf, Kirchstraße 9, 82444 Schlehdorf
www.cohausschlehdorf.de
Nur 40 Minuten mit dem Auto von München oder mit Zug und Bus über Kochel am See.

Es stellen aus:
Ivan Baschang, Nadja Baschang, Katrin Bertram, Gabi Blum, Michael Dobrindt, Lara Eckert, Florian Froese-Peeck, Raymond Gantner, Manuela Gernedel, Matthias Glas, Daniel Goehr, Rebecca Grollmann, Verena Haegler, Vanessa Hafenbraedl, Florian Haller, Christian Hartard, Ute Heim, Stefanie Hofer, Marile Holzer, Frank Hutter, Heike Jobst, Anna Maria Kapsner, Lena Keller, Moritz Kipphardt, Victoria Kleinecke, Luisa Koch, Veit Kowald, Alfred Kurz, Annabell Lachner, Sarah Lehnerer, Dana Lürken, Annabelle Mehraein, Luminita Mihailicenco, Andreas Peiffer, Julia Pfaller, Helena Pho Duc, Nina Radelfahr, Marcel Ralle, Regine Rode, Anna Schölß, Verena Seibt, Anne Seiler, Thomas Splett, Clea Stracke, Christine Tanqueray, Daniel Tanqueray, Beowulf Tomek, Stephanie Trabusch, Olaf Unverzart, Stanislav Vajce, Margarete Vila, Felix Leon Westner, Elisabeth Wieser, Stefan Wischnewski, Kirsten Zeitz

Wie kommt es nun dazu, dass eine scheinbar wild gemischte Gruppe renommierter Münchner und München verbandelter Künstler*innen das Weite sucht, um im Kloster Schlehdorf bei idyllischster Lage direkt am Kochelsee und mit Alpenblick neue Arbeiten und aktuellste Einblicke in ihr Schaffen zu präsentieren? Verantwortlich hierfür zeichnet sich K&K – ein im Februar 2018 von Anna Schölß und Gabi Blum gegründetes Netzwerk von Künstlerinnen mit Kindern, das seither regelmäßig Treffen mit illustren Gästen veranstaltet um Austausch und Diskussion zum Thema Kunstproduktion mit Kind zu forcieren und um zukünftig womöglich die Arbeitsbedingungen von Künstler*innen mit Kindern zu verbessern.
K&K_Flyer_Schlehdorf_web Kopie

Archiv:
OPEN STUDIO

im neuen Atelier im Kloster Schlehdorf, dem neuen CO-Haus der WOGENO, Kirchstr.9

Samstag, 23.6. ab 11.00 und Sonntag 24.6. 11-13.00

 

 

schölß -zaes

(Marcel Zaes und Anna Schölß):

dissect/shelter

Raum-Klanginstallation im oikos-Areal in Schlehdorf, begehbar vom 21.7.-23.7.2017

Kochelerstr.28-30, 82444 Schlehdorf

 

 

 

schölß & schölß

„zwei“

Eröffnungsausstellung der 22. Künsterinnentage Ingolstadt 2016

Juliane Schölß und Anna Schölß

Zwei Frauen, zwei Schwestern, zum zweiten Mal zu zweit in einer Ausstellung, zwei unterschiedliche künstlerische Positionen, jede mit zwei Komponenten:

Juliane Schölß mit Gerät und Schmuck

Anna Schölß mit Malerei und Installation

Vernissage: Sonntag, 25.09.2016, 11 Uhr

Städtische Galerie im Theater, Schloßlände 1

Musik: Verena Marisa

Ausstellungsdauer: 25.09. – 23.10.2016

Öffnungszeiten: Do-So, 12-18 Uhr

Finissage: Samstag. 22.10.2016

www.deroktoberisteinefrau

 

 

 

Werkschau

Galerie Bildfläche Eichstätt

Vernissage: 25.10. 2015 um 19.00 Uhr

Einführung mit Dr. Isabella Kreim

 

Adresse:

Galerie Bildfläche Hubert P. Klotzeck

Bahnhofsplatz 10

85072 Eichstätt

 

Öffnungszeiten der Galerie:

Mittwoch  und Freitag: 14.00 bis 18.00

Samstag 10.00 bis 13.00

und nach Vereinbarung

http://www.galeriebildflaeche.de

 

Kulturkanal-Bericht

Der SZ-Artikel über meine aktuelle Ausstellung in Benediktbeuern:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/benediktbeuern-vom-charakter-der-farben-1.2598200

 

 

Ausschnitt neues Bild

color va Bene

Galerie Alte Apotheke Benediktbeuern

Vernissage 16.07.2015, 19 Uhr

Die Vernissage findet am Donnerstag, 16.07. 2015 ab 19 Uhr mit einem Beitrag des Schweizer Klangkünstlers Marcel Zaes und der Performerin Cornelia Adam statt.

Adresse:

Galerie Alte Apotheke Beneditkbeuern, Kocheler Str. 14

 Anfahrt DB: München- Benediktbeuern ca.10 min Fußweg vom Bahnhof

Öffnungszeiten:
Do. Und Fr. Von 14-17 Uhr,
Sa. Und So. Von 10-12 und 15-17 Uhr und unter Absprache: 0152-28417120

Ausstellungsdauer: 16.07. – 16.08.2015

 

 

Hinterland Home Edition© 2015 Schölß-ZaesHinterland.

Anna Schölß & Marcel Zaes
Gewinner des „Kunstschub Worb“ (CH)

Vernissage Freitag, 12. Juni 2015, 19 – 21 Uhr

www.atelierworb.ch

zaess_web-500x300

 

Ausstellung 12.-28.6. 2015

Gleichzeitig zur Vernissage präsentieren Schölß/Zaes ihre neue Publikation

«Hinterland Home Edition»,die zur Ausstellung in einer limitierten

Kleinauflage erscheint.

Um 21.00 Uhr findet die 10minütige «Hinterland Intervention» statt.

Öffnungszeiten Freitag 17 – 19 Uhr

Samstag14 – 17 Uhr

Sonntag 11 – 13 Uhr

Das Künstlerduo ist zur Vernissage sowie am Samstag 13. Juni anwesend, nicht

aber während der restlichen Dauer der Ausstellung.